nord.goed-online.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
News

Jahresabschlussfeier GÖD Bezirksverband Harz – Heide

Rolf ZimmermannKürzlich fand der Jahresabschluss der GÖD Bezirksverband Harz – Heide statt. Der Vorsitzende Rolf Zimmermann begrüßte die Gewerkschaftsmitglieder.

Gleichfalls konnte der Vorsitzende die Vorstandsmitglieder begrüßen. Mit etwas mehr als 100 Mitgliedern war der Saal gut gefüllt. Der Vorsitzende Rolf Zimmermann gab einen Rückblick auf das Jahr 2018.Es wurden Tarifverhandlungen im Bereich der Busfahrer, des Wachgewerbes, Krankenhäuser, privaten Rettungsdienst usw. durchgeführt. Der Vorsitzende gab auch Auskünfte von den verschiedenen Personal- und Betriebsräten sowie Erfolge von Verhandlungen vor Arbeits- Sozialgerichten. In allen Fällen gab es siege bzw. gute Vergleiche für unsere GÖD Mitglieder.

Weiterlesen...
 

Flyer laden

 

Lohn- und Gehaltstarifvertrag für das private und teilkommunale Omnibusgewerbe in Niedersachsen

am 15. Juni 2018 fand das Tarifgespräch zum Lohn- und Gehaltstarifvertrag zwischen Vertretern des Arbeitgeberverbandes „Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen e.V. (GVN)" und der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GÖD) statt.

Weiterlesen...
 

Ergebnis der Tarifverhandlungen bei der

Verkehrsgesellschaft Landkreis Gifhorn mbH (VLG)

Flyer Tarifabschluss VLG 

Wirksam ab 01.05.2018

 

a.) Entgelterhöhung

            Ab 01.05.2018 3,0 %

            Ab 01.05.2019 3,0 %

            Ab 01.05.2020 1,5 %

Weiterlesen...
 

Tarifabschluss PATT 2018Tarifabschluss PATT

Tarifabschluss mit dem PARITÄTischen Arbeitgeberveband PATT e.V.
Ab Juli 2018 mehr Geld für Beschäftigte der Sozialwirtschaft bei PATT 

nach den Forderungen der GÖD Tarifkommission, die Tabellenentgelte um 7 Prozent anzuheben, konnte nach mehreren Gesprächs- und Verhandlungsrunden eine Anhebung der Tabellenentgelte um 6,6 Prozent in zwei Schritten ausgehandelt werden. 

v.l.: Jörg Stadler, Tarifbeauftragter und Stv. Bundesvorsitzender der GÖD, Sabine Ruhe, Geschäftsführerin PATT

Weiterlesen...
 

PATT Tarifvertrag für Sozialwirtschaft in Thüringen, Sachsen und Mecklenburg Vorpommern

TarPATT TV Juli 2017ifvertrag zur betrieblichen Altersvorsorge und Entgeltumwandlung (Tarifvertrag bAV)

40 Euro monatlicher Beitrag zur Betrieblichen Altersvorsorge vom Arbeitgeber

Neudietendorf/München, 6. Juli 2017.  Alle Beschäftigten und Auszubildenden der Sozialwirtschaft in Thüringen, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern erhalten künftig einen Arbeitgeberbeitrag zu ihrer Altersvorsorge. Betroffen sind 7000 Mitarbeitende in der Sozialwirtschaft in den drei Bundesländern.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 5

Hauptmenü


Schlagzeilen

ERGÄNZENDE TARIFREGELUNG FÜR BESCHÄFTIGTE IN KOMMUNALEN KRANKENHÄUSER

Für Beschäftigte in Kommunalen Krankenhäusern wurde vereinbart, dass für während des Bereitschaftsdienstes geleistete Nachtarbeit ein Zeitzuschlag in Höhe von 15 % des Bereitschaftsdienstentgelts oder entsprechender Freizeitausgleich gewährt wird. Bei Leistung von mindestens 288 Nachtarbeitsstunden die während des Bereitschaftsdienstes geleistet werden, erhalten die Beschäftigten außerdem Zusatzurlaub von zwei Arbeitstagen pro Kalenderjahr.