nord.goed-online.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Mitgliederehrung GÖD-Bezirksverband Harz-Heide

Bei der letzten Mitgliederverasmmlung in Bergen begrüßte der Vorsitzende Harz - Heide Rolf Zimmermann über 60 Mitglieder. Nach einem Rückblick auf das 1 Jahr des Bezirksverband Harz - Heide. Die neu Gliederung kam bei den Mitgliedern gut an und wurde von von allen befürwortet. Nach einer Vorschau auf das Jahr 2013 folgte die Ehrung der Mitglieder Hartmut Benecke und
Detlef Wilke für 10 Jahre., Jens Brüggemann für 19 Jahre, Gerhard Hartfiel und Uwe Jauernig für 25 Jahre und Hartmut Ahrens für 30 Jahre Gewerkschaftszugehörigkeit in der Gewerkschaft
Alle erhielten eine Urkunde eine Flasche Wein / Saft und ein Gutschein. Nach der Ehrung wurden alle noch zu einem Essen vom Bezirksverband Harz - Heide eingeladen.

v.l.n.r.: R. Zimmermann, G. Hartfiel, M. Zehner, U. Jauernig, R. Dierßen

 

Hauptmenü


Schlagzeilen

UNZULÄSSIGKEIT SOGENANNTER ABSTANDSKLAUSELN

Das BAG hat in seiner Entscheidung vom 23.3.2011 - 4 AZR 366/09 entschieden, dass es unzulässig ist, in einem Tarifvertrag einen festen Abstand von Sonderleistungen festzuschreiben, der als fester "Vorsprung" nur Gewerkschaftsmitgliedern zusteht. Demgegenüber ist eine tarifvertragliche Klausel, in der eine Sonderleistung für Gewerkschaftsmitglieder vereinbart ist, (sog. einfache Differenzierungsklausel), zulässig und wirksam (BAG v. 18. März 2009, 4 AZR 64/08)